Gehirntraining durch Bewegung

Ein Bewegungskonzept, das durch die Verbindung von körperlicher und sensomotorischer Aktivität mit mentalen Zusatzforderungen die Neuroplastizität erhöht und die Gehirnleistungsfähigkeit steigert



Der Einsatzbereich von mental moving ist in sehr vielen bestehenden Bewegungsangeboten möglich: vom Kinderturnen, über Vereinssport, Fitness-Gruppen, bis zu gesundheitstherapeutischen Bereichen wie Rückenschule, Diabetes und vor allem der Neurologischen Therapie. Auch im Betrieblichen Gesundheitsmanagement dienen die Skills zur Konzentrationssteigerung und Leistungssteigerung durch Focusierung.